Happy von GoGirl in Bonn

IK-Vorstand Walter Franken konnte eine Deutschland-Reise von Happy Kyomuhangi zu einem persönlichen Treffen auf dem Venusberg in Bonn nutzen. Dabei bedankte sich die Gründerin und Präsidentin der IK-Partnerorganisation GoGirl-Foundation in Masaka/Uganda für die Solidarität, die die Anschaffung eines dringend benötigten Pick-up ermöglicht hat, der hervorragend läuft und sinnvollen Einsatz findet.
Als Zeichen der Verbundenheit überreichte Happy Kyomuhangi eine schöne in Masaka handgefertigte Gedenktafel aus Holz an Interkultura. Wir freuen uns über dieses Zeichen der Verbundenheit!

Das Treffen bot zudem Gelegenheit, sich über Möglichkeiten eines integrativen Landwirtschaft-Partnerschaftsprojektes auszutauschen.

Happy Kyomuhangi war auf Einladung von weltwärts, einem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst für junge Menschen,  nach Bonn gereist.